12+ Jahre Erfahrung

Wir kommen zu Ihnen vor Ort

Deutsch & Englisch

keine Stornogebühren

Persönliche Beratung

Offsite Meeting: So gestalten Sie das perfekte Offsite

offsite meeting

Offsite Meeting – What the…?

Offsite Meeting:? Komisches Wort! Und doch einen genaueren Blick wert! Vor allem, wenn Sie Ihr Team gerne weiter entwickeln möchten. In diesem Artikel erfahren Sie, was ein Offsite genau ist.

Und dazu noch einiges mehr:

Infos, Tips und Ideen. Dazu, wie Sie Ihr Offsite wirklich gewinnbringend gestalten. Und: Bei Bedarf unterstützen wir Sie natürlich gern dabei. 😉

Sind Offsite Meetings einfach alter Wein in neuen Schläuchen?

Die Antwort darauf ist nicht ganze eindeutig:

Teilweise ja, teilweise nein. Früher waren Tagung, Klausur, Teambuilding oder Meeting die Stichworte. Vor allem wenn es darum ging, sich zusammenzusetzen und zu besprechen, wie es weiter geht. Ein Offsite ist aber weder Tagung, noch Meeting. Denn: Das Ganze findet außerhalb der eigenen vier Bürowände statt. Ist aber nicht gleich eine Tagung mit zig Mitarbeitern oder Teams. Sondern? Ein Offsite Meeting ist ein Termin, den sich ein Team nimmt.

Wofür?

Um gemeinsam mal am Job statt im Job zu arbeiten. Und sich so als Team weiter zu entwickeln. Dabei geht es nicht nur um Management Teams, sondern auch um alle anderen Teams in einem Unternehmen.

Inhaltsverzeichnis: Hier aufklappen!

Warum ein Offsite Meeting – Was ist für Sie drin?

Ganz einfach: Im Alltag schleichen sich – trotz Organigramm und Prozessen – schnell Dinge ein, die ein Team einbremsen.

Worin?

Produktiv zu sein und gute Ergebnisse zu erzielen.

Und das stört!

Und zwar mit der Zeit gewaltig! Daher ist es auch so sinnvoll, immer wieder ein Offsite einzustreuen. Zwar geht so produktive Zeit verloren.

Aber:

Bei einer guten Ergebnissen während des Offsites zahlt es sich gleich mehrfach aus.

Wie genau?

  • Höhere Zufriedenheit der Mitarbeiter: Weil Dinge, die im Alltag stören, behoben werden. Zudem werden Rollen und Aufgaben dem Bedarf angepasst. Und: Jeder weiß, was der andere tut. Und wie er/sie arbeitet. Das bietet enorme Vorteile: Jeder weiß, was er erwarten kann. So  geht die Arbeit leichter von der Hand und alles flutscht schneller.
  • Hochwertige Ergebnisse des Meetings: Durch spannende Methoden und mehr Zeit bringt ein Offsite bessere Ergebnisse als herkömmliche Meetings. Wann arbeitet unser Denkapparat arbeitet am besten? Richtig: Wenn er entspannt ist und kein Zeitdruck vorhanden ist.
  • Lang anhaltende Erinnerung an die Tage. Aufgrund der Kombination aus Erlebnis, Teambuilding, Location und Ergebnissen brennen sich die Erinnerungen förmlich ins Gehirn.

So funktionierts – ein typischer Ablauf

So könnte ein Ablauf für ein Offsite Meeting aussehen.

Tag 1

  1. Treffen/Abfahrt
  2. Gemeinsames Mittagessen
  3. Teambuilding
  4. Pause zur freien Verfügung
  5. Gemeinsames Abendprogramm: Bspw. Kochen oder ein Cocktailkurs

Tag 2:

  1. Gemeinsame Morgenaktivität nach dem Frühstück
  2. Bearbeitung von aktuellen Themen mit kreativen Methoden. Mögliche Themen: Prioritäten, Ziele für das nächste Jahr, Struktur des Teams, Aufteilung der Aufgaben, Prozesse und so weiter.
  3. Gemeinsames Mittagessen
  4. Evtl. weitere Bearbeitung der Themen
  5. Abreise

 

Ideen fürs Offsite Meeting

Die geniale Kombination aus Teamentwicklung und Weiterentwicklung des Teams erfordert zwei Parts: Teambuilding Programme und innovative Methoden für den Meetingteil. Im folgenden listen wir erst Möglichkeiten für das Teambuilding auf. Dann folgen einige kreative Formate für den Workshop.

Teambuilding:

Beim Offsite Meeting gehen Meeting, kreative Arbeit „am Job“ statt „im Job“ und Teambuilding Hand in Hand. Am besten können de Ergebnisse aus dem einen Teil in den anderen einfließen.

Wie das geht?

Ganz einfach:

Nutzen Sie Teambuilding Programme, die auf der einen Spaß, Begeisterung und Zusammenhalt im Team fördern. Und: Auf der anderen Seite einen Transfer in den Alltag zulassen.

So zum Beispiel:

Mission Axolotl:

Teamfindung
Eine gelungene Kombination aus Teambuilding, Planspiel und Spaß und Begeisterung.

Und das Beste daran?

Spannung und Spaß werden mit einem innovativen Prozess zur Reflexion kombiniert! Dieser stellt sicher, dass alle Teilnehmer Ihre Perspektive teilen können. Egal, ob normalerweise eher zurückhaltend oder extrovertiert. Hier gibt es mehr Infos zur Mission Axolotl. Geeignet für 8 bis 60 Teilnehmer.

The Mission

Offsite Meeting Teambuilding
Ein großer Spaß! The Mission enthält sowohl Elemente von Escape Games als auch Teambuilding- Herausforderungen. Und die haben es in sich: Mal kniffelig, mal schwierig zu lösen und mal einfach mit jeder Menge Spaß! Mehr können Sie hier erfahren.

Mission CLAN Quest

CLAN Quest ist zugleich Teambuilding und Planspiel mit Impulsen für die Herangehensweise an die täglichen Aufgaben. Alle Teams starten gleichzeitig und mit gleichen Infos. Und doch kommen unterschiedliche Ergebnisse heraus. Warum? Damit beschäftigen sich die Teams im Anschluss! Weitere Infos zu CLAN Quest gibt es hier.

Cosmic Crumb

Geht es darum, Kollaboration über die Teamgrenzen hinweg erfahrbar zu machen, ist Cosmic Crumb das Mittel der Wahl. In einer verrückten Challenge spielen Teams nicht gegeneinander. Sondern: Miteinander. Und kommen nur so zum gemeinsamen Ziel! Mehr dazu: Bei Cosmic Crumb.

Nicht genug? Noch mehr Möglichkeiten finden Sie im Beitrag über Teamevent Ideen.

Kreative Methoden

offsite meeting kreative methoden
Mit kreativen Arbeitsmethoden stellen Sie eines sicher: Dass Ihr Offsite Meeting neben Teamzusammenhalt auch hochwertige Ergebnisse produziert! Hier eine kurze Auflistung von Ideen und Möglichkeiten dazu.

  • Draw Toast: Eine innovative und kreative Methode zur Entwicklung von Ideen oder Problemlösungen. Mehr Infos dazu unter Drawtoast.com.
  • Lego® Serious Play: Eine Methode, zur Problemlösung oder Innovation. Hier werden in einem moderierten Prozess Legosteine genutzt. Und damit neben dem Geist zusätzliche Ressourcen aktiviert. So kann einen breitere Bandbreite an Möglichkeiten abgedeckt werden. Zudem wird Kommunikation gefördert. Und sogar der Spaß bleibt nicht auf der Strecke!
  • Playmobil Pro®: Eine ebenfalls aktive Aufgabenstellung für Teilsegmente des Offsite Meetings. Hierzu werden Elemente von Playmobil ®genutzt. Allerdings mit einer Besonderheit: Zum Einsatz kommen hier komplett weiße Figuren. So kann diesen Figuren per Bemalung oder Beschriftung einen Bedeutung zugeschrieben werden. Mehr Infos unter: pro.playmobil.com.
  • Arbeiten mit Canvas-Modellen: Eine etwas kreativere Methode als das Beschriften von Moderationskarten. Es gibt vorgefertigte Grids, in denen sowohl mit Post-Its als auch mit Zeichnungen gearbeitet werden kann.
  • interaktive Beteiligung durch Polling: Statt stumpfem Sitzen und beschallt werden, bieten Offsite Workshops aktive Beteiligung. Beispielsweise durch Polling per App.
  • Our Future Blueprint: Ein komplettes Programm, aufgebaut wie eine Zukunftskonferenz. Hiermit ermöglichen Sie Ihren Mitarbeiter*innen, die Zukunft der Abteilung aktiv mit zu gestalten. Infos darüber gibt es hier.
  • World-Café oder Open Space
  • Das Anti Problem. Mehr Informationen zu diesem coolen Tool finden Sie bei Gamestorming.

 

Welche Zutaten brauchts noch, damit es so richtig rockt?

kreative Location

Wie bereits beschrieben: Unser Gehirn läuft am Besten, wenn man es lässt. Dazu sind neue Eindrücke, wohlfühlen und Entspannung am Wichtigsten. Und: Das gibt es nicht im Büro. Und auch nicht in einem stickigen Seminarraum. Daher: Raus aus dem Bekannten in einen kreative Umgebung. Also: Kein „Schulungszentrum“ aus den 70ern! Niedrige Betondecken im Stile eines Bunkers braucht niemand.

Viel hilft wenig oder weniger ist mehr.

Sobald wir für etwas bezahlen, möchten wir so viel wie möglich herausholen. Das dumme dabei: Unser Gehirn funktioniert nicht nach diesem Prinzip! Es gilt nicht: Je länger und je doller es sich anstrengt, desto besser der Output.

Sie kennen das wahrscheinlich: Die besten Ideen kommen Ihnen wo? Richtig: In der Dusche, Badewanne, Sauna oder beim Sport. Und nicht: Im stickigen Meetingraum.

Und: Was dann?

Weniger ist mehr! Es geht viel eher darum, Raum zu schaffen, in denen unser Denkapparat kreativ werden kann. Denn nur so kommen gute Ideen auf aktuelle Fragen zustande.

Packen Sie das Programm also nicht allzu voll und lassen Sie etwas Zeit für individuelle Aktivitäten, Sport oder Spaziergänge. Planen Sie zudem viele kurze Pausen ein. Ist ein Thema früher erledigt als gedacht: Perfekt! Setzen Sie eher auf Energie & Begeisterung statt zähes Meeting.

Professionelle Moderation

kann unter Umständen sehr hilfreich sein. Vor allem: Wenn Sie selbst erst wenig Erfahrung mit den genannten Methoden haben.

Vorher Fragen statt nachher bereuen

Klingt komisch, hilft aber: Häufig haben Chefs und Mitarbeiter unterschiedliche Perspektiven. Auch darauf, welche Themen aktuell am drängendsten sind. Fragen Sie daher ruhig vorher einmal in der Mannschaft nach, wo im Moment am ehesten der Schuh drückt. Die besten Ergebnisse erhalten Sie dabei bei anonymen Umfragen. Einfache Tools dafür sind bspw. Poll Everywhere oder Google Formulare.

Nachbereitung für optimale Umsetzung

Beim Offsite gilt, was bei allen anderen Meetings auch gilt! Aufschreiben alleine reicht nicht. Daher sollte auch beim Offsite am Ende ein Aktionsplan stehen. Und klar sein, wer für das Treiben der Themen verantwortlich ist. Zu oft habe ich schon das gleich Team ein Jahr später wieder getroffen – ohne jeglichen Fortschritt.

Locations für Ihr Offsite – Wo finde ich so etwas?

Die beste Location in Ihrer Nähe zu finden ist gar nicht so einfach. In diesem Artikel finden Sie verschiedene Tagungslocations für Ihr Offsite in ganz Deutschland verteilt. Dabei muss es nicht gleich teuer werden. Es finden sich bei etwas Recherche auch tolle Möglichkeiten für den kleineren Geldbeutel.

Weitere Ideen gibt es unter anderem auch bei Deskbooker, Spacebase oder Eventinc. Auf unseren Städteseiten finden Sie zudem weitere Locations in der jeweiligen Region. Denn bei aller Kreativität, die ein Location hervorbringt: Die Anreise sollte einfach und so kurz wie möglich sein.

Fazit Offsite Meeting

Zum erfolgreichen Gelingen für ein Offsite Meeting gehört eine Ganze Menge: Teambuilding Aktivitäten, Methoden, genug Zeit und Raum sowie eine passende Location. Besonders gute Ergebnisse werden Sie erzielen, wenn Sie alle Aspekte unter einen Hut bekommen. Dafür ist im Voraus einiges an Planung und Vorbereitung gefragt. Sollten Sie Unterstützung dabei (und in der Umsetzung) benötigen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Schreiben Sie uns einfach, wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.